VoG Festival meets Interkulturelles Aktionszelt Abendprogramm

25. Sep. 2020, 19:00 Uhr @ WERK 2 - Kulturfabrik e.V.
Vielfalt ohne Grenzen - Festival

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen Leipzig 2020 laden die Deutsch-Spanische Freundschaft e.V. und MEPa e.V. Leipzig zu Begegnung, Information und interkulturellen Darbietungen in das interkulturelle Aktionszelt am 25.09.2020 ein.

Abendprogramm

19:00 – 20:30 Uhr SOKUJAM-Talk Show "Diversity for Sale!?" (bis min 01:26:25)

20:45 – 22:00 Uhr Konzert - Klänge der Hoffnung - Weltmusik 
(min 01:26:26 bis min 02:32:44)

22:30 – 00:00 Uhr Konzert - Herje Mine - Balkan Musik (ab min 02:34:26)

In den Pausen wurden im Livestream Ausschnitte aus dem Konzert von Juan Pablo Villa & Pío CINEMANO, dass am 29. August 2020 im Rahmen des Vielfalt ohne Grenzen-Festivals live in Mexiko-Satdt aufgezeichnet wurde, gezeigt. Ihr könnt dieses Konzert jederzeit noch hier sehen: https://dringeblieben.de/videos/the-leipzig-mexico-city-connection-mit-juan-pablo-villa

 

In den Vorjahren wurde das Interkulturelles Aktionszelt vom Netzwerk Integration – Migrant/-innen in Leipzig e. V. und dem Migrant/-innenbeirat der Stadt Leipzig in Kooperation mit anderen Vereinen organisiert. Daran nahmen rund 34 Migrantenorganisationen und interkulturelle Organisationen aus Leipzig teil, welche ihre Arbeit mit Informationstafeln, Orientierungshilfen, Beratungsangeboten, Projektaufstellern und Flyern vorstellten und gleichzeitig vielfältige interaktive Angebote wie Spiele und Tänze präsentierten.

Ziel des Aktionzeltes 2020 ist es, das gemeinsame Engagement von Migrantinnen, Migranten und Geflüchteten sowie ihren Organisationen und interkulturellen Vereinen für eine offene, freie und solidarische Gesellschaft in Leipzig sichtbar zu machen. Als neue Aufgabe innerhalb des Netzwerkes „Vielfalt ohne Grenzen“ etabliert der Deutsch-Spanische Freundschaft e.V. durch das Aktionszelt eine Plattform für die vielen in Leipzig aktiven Vereine, um deren Engagement erfahrbar werden zu lassen. Dazu soll es für Besucherinnen und Besucher möglich werden, die Aktivitäten von Migrantenorganisationen und interkulturellen Vereinen in Leipzig kennenzulernen und mit ihnen direkt ins Gespräch zu kommen.

Aktueller Stand