Tanz vom Tod

15. Sep. 2021, 20:00 Uhr @ online
Tanz vom Tod

Dieser Inhalt ist nicht mehr verfügbar

Tanz vom Tod begibt sich an durch die Pandemie leergefegten urba­nen Orten in Berlin mit zehn inter­nationalen Künstler*innen auf die Suche: Wie fragil sind unsere Körper? Was bedeutet Tod für jeden einzelnen von uns und wie können wir uns im Leben auf ihn vorbereiten? Die verbotene Nähe zu anderen Körpern schreibt sich deutlich in unsere körperliche Präsenz ein. Dies wirkt sich nicht nur auf den Umgang mit anderen Körpern aus – sondern zwangsläufig auch auf unsere Haltung gegenüber dem Tod selbst.

 

Konzept und Künstlerische Leitung: Saskia Oidtmann
Filmische Gestaltung: Nora Wetzel
Komposition und Klangestaltung: Simon Bauer
Audiodeskription: Simone Detig, Gerald Pirner
Presse und Öffentlichkeitsarbeit: Fellow Publishing | Johannes Fellmann und Alexandra Fiergolla-Stockmeier
Produktion: Medeafilm | Irene Höfer
Tanzkünstler*innen/ Choreographie: Florian Bücking, Mathis Kleinschnittger, Raisa Kröger, Rosalind Masson, Ixchel Mendoza Hernández, Ming Poon, Kiana Rezvani, Maria Walser, Anna Weißenfels, Frank Willens

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR #TakeAction.

Zum Stream mit Audiodeskription geht's hier lang: https://dringeblieben.de/videos/tanz-vom-tod-ein-tanzfilm-in-zehn-teilen-mit-audiodeskriptio-1