SICHTBAR - female* Talk & Music #4 w/Jule Blumt & Louretta

24. Jun. 2020, 20:00 Uhr @ Luxor
musicNRWwomen*
Luxor

An jedem Mittwoch im Juni möchten wir von musicNRWwomen* jeweils zwei Künstler*innen/Acts aus NRW die Möglichkeit geben, sich in einem Live-Set zu präsentieren. Wir freuen uns in der dritten Folge von SICHTBAR - female* talk & music auf zwei weitere tolle Musikerinnen; dieses Mal aus Düsseldorf: Jule Blumt & Louretta 

Durch den Abend führen wird die wunderbare Melis Yesilkaya, die nicht nur mit den Künstlerinnen, sondern auch mit euch ins Gespräch kommen möchte!

Jule Blumt ist ein Agglomerat an Liebe und Tunichtgutentum, an Scheußlichkeiten und Umdrehungen zur Sonne. Hier und da laut aufs Maul und gleichzeitig zum Fresse halten. Jule Blumt nimmt den Kopf mit in die Wand und brüllt mit astrofantologischen Grüßen in die Welt – sie zum Guten wie zum Schlechten zu verändern. Jule Blumt ist eine Düsseldorfer Band. Es gibt sie seit 2017 und seit 2019 ist Jule Teil des Veranstaltungskollektivs fem_pop. Am 24.06.2020 tappst sie zum ersten Mal auf eine Kölner Bühne. *freu*

Louretta

Was man mit einem Saiteninstrument (und anderen Instrumenten) anstellen kann, außer darauf zu spielen, dieser Gedanke hat die Multi-instrumentalistin Louretta schon als junges Mädchen fasziniert.

Schwebende Keyboardflächen singt sie sowieso lieber selbst und nutzt gerne die Loop-Funktion für introspektive Soundcollagen, an denen sich auch die Effekte austoben können.

www.facebook.com/lourettamusic

www.instagram.com/louretta.de

Melis Yesilkaya ist Journalistin und produziert am liebsten Nachrichten, mit einer großen Prise political correctness. Außerdem hat sie zusammen mit @Helena Kaufmann einen Podcast: "Heimatmysterium" - darin erzählen sie Migrationsgeschichten ihrer Gäst*innen. Melis liebt Musik wie Sau und freut sich wahnsinnig drauf, dass am 03.06. Frauen* in der Branche Aufmerksamkeit geschenkt wird, die sie verdienen. 

50% der eingenommenen Spenden gehen an die Produktion des Streams (LUXOR Köln und beteiligte Techniker*innen). Die restlichen 50% werden zu je vier gleichen Teilen unter Jule Blumt, Louretta, Melis Yesilkaya sowie musicNRWwomen* aufgeteilt.

Aktueller Stand