SICHTBAR - female* talk & music #1 w/ Kaleo Sansaa & Sonja Katharina Mross

03. Jun. 2020, 20:00 Uhr
musicNRWwomen*

An jedem Mittwoch im Juni möchten wir von musicNRWwomen* jeweils zwei Künstler*innen/Acts aus NRW die Möglichkeit geben, sich in einem Live-Set zu präsentieren. Wir freuen uns in der ersten Folge von SICHTBAR - female* talk & music auf zwei tolle Musikerinnen aus Köln: Kaleo Sansaa & Sonja Katharina Mross.

Durch den Abend führen wird die wunderbare Melis Yesilkaya, die nicht nur mit den Künstlerinnen, sondern auch mit euch ins Gespräch kommen möchte! Gesendet wird live aus dem LUXOR in Köln.

Kaleo Sansa
Kaleo Sansaa ist eine Künstlerin, die das Publikum sofort mit ihrem einzigartigen Sound in ihren Bann zieht: Sun-Drunk Sound und Solar-Based Hip-Hop. Mit diesen von ihr selbst erfundenen Neologismen versucht sie das Wesen ihres Genres einzufangen: Ein Sound, der aus dem Herzen der Sonne zu kommen scheint; echt, ehrlich und meditativ. Ihre Musik ist eine Mischung aus HipHop, Neo-Soul und Afrofuturism, wobei sie eine ganz eigene Interpretation von HipHop mitbringt. On stage mit DJ Aromateeq.
https://www.kaleosansaa.com/

Sonja Katharina Mross Konzerte sind Orgien des Gefühls. Ihre Musik wühlt auf, denn ihre Texte sind geradeaus und treffen den weichen Punkt in jedem. Seit 16 Jahren schreibt sie Songs, immer auf der Suche nach der Grenze: Wo wird es zu ehrlich, zu schmerzhaft, zu schön? Neue deutsche Lieder für Menschen mit offenen Herzen.
https://www.sonjakatharinamross.com/

Melis Yesilkaya ist Journalistin und produziert am liebsten Nachrichten, mit einer großen Prise political correctness. Außerdem hat sie zusammen mit @Helena Kaufmann einen Podcast: "Heimatmysterium" - darin erzählen sie Migrationsgeschichten ihrer Gäst*innen. Melis liebt Musik wie Sau und freut sich wahnsinnig drauf, dass am 03.06. Frauen* in der Branche Aufmerksamkeit geschenkt wird, die sie verdienen. 

50% der eingenommenen Spenden gehen an die Produktion des Streams (LUXOR Köln und beteiligte Techniker*innen). Die restlichen 50% werden zu je vier gleichen Teilen unter Kaleo Sansaa, Sonja Katharina Mross, Melis Yesilkaya sowie musicNRWwomen* aufgeteilt.

Aktueller Stand