Lust for Life - A night with a band called Fog Joggers

14. Jun. 2020, 19:00 Uhr @ Artheater

Dieser Stream ist Teil des Cologne Culture Streams, dem Solidaritätspakt für den Erhalt der Kölner Kulturlandschaft.Hier gibt's alle Infos

Artheater Online, KLUBKOMM, Cologne Culture Stream, Getaddicted & SchereSteinPapier empfehlen: Lust for Live - A night with a band called Fog Joggers

Die Büdchenkassen klingeln, in den Parks werden morgens die Handtücher ausgelegt und mancherorts sind sogar die Kanäle verstopft. Fühlt sich fast wieder an wie ein normaler Sommer, richtig? Leider falsch. Leider bleiben Clubs, Bars und Kulturstätten immer noch geschlossen und daran ändert sich momentan nicht viel.

Umso mehr freuen wir uns, euch die Fog Joggers Live und in Farbe vorzustellen, wenn auch nur „live“ über eure Laptops, Handys oder anderen Geräten.
Die vier Jungs, die ihre Wurzeln im Indie haben und offenkundig ein Hang zum herben Bier pflegen, freuen sich schon sehr auf eine richtige Club-Show, auch wenn ihr als Crowd vor der Bühne fehlen werdet. Umso lauter wird Sänger Jan Büttner wohl singen müssen, damit ihr vor euren Bildschirmen in die richtige Stimmung kommt.

Wir wollen uns aber auch wieder unterhalten. Ohne zu langweilen. Im Austausch zwischen Band und Dj nehmen wir uns einen kurzen Moment, um über die schwierige Situation für Kulturschaffende in Zeiten von Corona und geschlossenen Clubs & Hallen zu reden. Außerdem freuen wir uns auch auf Musik vom Band. Zusammen mit der Band legt MikeMaikMeik ein Stündchen lang alten Gitarren Sound und neue Indie Klassiker auf.

Zeigt Corona und der Band, wer hier die Jogginghosen anhat und macht das Beste draus: Habt Spaß und spendet ein paar Euro für den Erhalt der Kölner Club- und Konzertkultur.

Fog Joggers on:
Facebook
Instagram
Youtube

Solidaritätspakt für die Kölner Kulturlandschaft - COLOGNE CULTURE STREAM

33% der Einnahmen dieses Streams gehen in einen Solidaritätspakt für die Kölner Clubkultur, die damit Spielstätten und Veranstalter*innen helfen kann, Arbeitsplätze zu erhalten, Finanzierungslücken zu überbrücken und auch nach der Krise wieder für euch kulturelles Angebote zu schaffen. 33% erhält die/der auftretende Künstler*in, 33% stehen für die Produktionskosten vor Ort zur Verfügung und entlohnt damit auch alle sonstigen Beteiligten, ohne die jede Kulturveranstaltung unmöglich wäre

Danke für euren Support!

Aktueller Stand