Festivals in Köln

22. Okt. 2020, 13:30 Uhr

Dieser Stream ist Teil des Cologne Culture Streams, dem Solidaritätspakt für den Erhalt der Kölner Kulturlandschaft.Hier gibt's alle Infos

Im Panel „Festivals in Köln“ hören wir nach, wie die großen, auch wirtschaftlich und touristisch wichtigen Kölner Festivals die vermutlich weiter unter Corona-Bedingungen stattfindende Saison 2021 angehen wollen – und suchen nach möglichen Synergien.

Die großen, auch für Standortmarketing und Tourismus relevanten Kölner Kulturfestivals konnten und können in diesem Jahr aufgrund von Corona nicht oder nur in angepasster Form durchgeführt werden. Es ist abzusehen, dass auch 2021 Indoor-Veranstaltungen nur mit stark reduzierten Publikumszahlen werden stattfinden können – in vielen Fällen ist das wirtschaftlich kaum tragfähig. Wir wollen nachhören, wie die Festivals aktuell mit Corona umgehen und welche Pläne sie für 2021 haben. Helfen die angebotenen Unterstützungsmaßnahmen wirklich? Was sollten Politik und Verwaltung besser machen? Wie können die Festivals zusammenarbeiten und gemeinsame Lösungen entwickeln? Könnte es beispielsweise eine gemeinsame temporäre Open-Air-Location geben, in der genügend Menschen Corona-konform zu Gast sein dürften? Welche Rahmenbedingungen müssten dafür von der Stadt geschaffen werden?

 

Lisa Steinmann (Köln Comedy Festival)

Rieke Brendel (lit.COLOGNE)

Johannes Hensen (Film Festival Cologne)

Moderation: Ralph Christoph (c/o pop)