Too Late | Video-Release und Live-Konzert mit HENRI

24. Mai. 2021, 18:00 Uhr @ Saarländisches Staatstheater
Saarländisches Staatstheater

TOO LATE VIDEO-RELEASE UND LIVE-KONZERT
mit HENRI (Vocals, Piano, Guitar)

Piano-Recital mit Werken von Chopin, Prokofjew, Schubert sowie Art-Pop-Songs by HENRI

Als im Frühjahr das Saarländische Staatstheater für Besucher geschlossen war, wurde hinter den Kulissen fleißig weitergeprobt. So entstand in der Alten Feuerwache eine Kooperation der besonderen Art:Der junge Musiker HENRI (Rick-Henry Ginkel), dem Publikum des Saarländischen Staatstheaters aus Produktionen wie u.a. »Werwolf«, »Glück« oder »Amadeus« bekannt, produzierte unter der Regie von Jan-Aiko zur Eck  und mit Tänzer*innen des Saarländischen Staatsballetts sowie iMOVE ein Musikvideo zu seinem Song »Too Late«. Neben der Alten Feuerwache zählte auch das Areal der ehemaligen Grube Reden (mit freundlicher Genehmigung der IKS Industriekultur Reden) zum Drehort.

Im Anschluss steht ein Live-Konzert aus der Alten Feuerwache mit HENRI als Auftakt seines »The One World Project« auf dem Programm:

Different music for one society / one music for different societies.

Music about the world
Music around the world
Music for one world

Grand Piano // Guitar // Voice Piano-Recital: Frédéric Chopin, Sergej Prokofjew, Franz Schubert
Art-Pop: Songs by HENRI