Offenbach Cello Duo - Zwei Celli erobern die Welt

02. Okt. 2022, 15:45 Uhr @ Woelfl-Haus
Woelfl-Haus Bonn

Zum Stream

Löse hier den Code von deinem Ticket ein, um zum Stream zu gelangen.

Werke von: Albéniz, Barrière, Bizet, Haydn und Offenbach

Die zwei exzellenten spanischen Nachwuchscellisten sind mit ihren Instrumenten im Stande an Klangfülle den Wettbewerb mit einem Streichquartett aufzunehmen. Wir freuen uns Ihnen diese zwei Sonderbegabungen vorstellen zu können, die bereits in Deutschland Fuß fassen konnten.

Roger Morelló Ros (Katalonien 1993) ist ein engagierter, ausdrucksstarker und fantasievoller Cellist. Er erschafft Erlebnisse, die eine Leidenschaft, Authentizität und Spontaneität ausstrahlen, die sowohl das Publikum als auch die Veranstalter aus ganz Europa ansprechen. Roger gewann 30 internationale Preise und Stipendien, und war Gast bei vielen Festivals wie z.B. Verbier Festival, Euregio Musikfestival, Rheinhessen Musikfestival u.a. In Spanien studierte er bei David Blay und Prof. Damian Martínez um dann nach Deutschland zu ziehen, wo er an der Kölner Musikhochschule bei Prof. Maria Kliegel sein Konzertexamen mit Auszeichnungen absolvierte. Außerdem, wird eroft von das Spanische Nationalradio, das katalanische Radio und der BBC ausgestrahlt.

Javier Huerta Gimeno wurde 1990 in Valencia (Spanien) geboren. Er studierte Cello und Dirigieren an der Musikhochschule von Valencia. Nach dem Abschluss seines Ba-
chelor-Studiums bei Prof. Asier Polo, absolvierte er mit Bestnote zwei Masterstudiengänge (Solo und Neue Musik) bei Prof. Maria Kliegel an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Javier gewann zahlreiche erste Preise, darunter bei der 24. Leos Janácek international cello competition in Brno den 1. Preis sowie den Preis für die beste Janácek Interpretation. Als Solist hat Javier zusammen mit zahlreichen Orcherster musiziert, und wirkte seit 2016 regelmäßig als Akademist beim WDR Funkhausor-
chester und den Düsseldorfer Symphoniker mit. Seit September 2019 ist Javier stellvertretender Solo Cellist der Staatskapelle Weimar, wo er seit Januar 2021 Dirigieren an der HfM Weimar bei Prof. Pasquet und Prof. Wycik studiert.