„Monte Rosa“

09. Jun. 2021, 18:30 Uhr @ Dramatiker|innenfestival im Stream

Dieser Inhalt ist nicht mehr verfügbar

Im Rahmen des 5. Internationalen Drama|tik|er|innen|fest|ivals streamt das DRAMA FORUM von uniT

 

„Monte Rosa“

Teresa Dopler

 

Drei Bergsteiger begegnen einander in den Schweizer Alpen, sie sind gut trainiert, bestens ausgerüstet und am Weg aufs Matterhorn. Die Gletscher sind abgeschmolzen, in den Tälern hängt der Dunst, und je höher man kommt, desto besser wird die Luft und die Kondition sowieso. Aber für diese Bergsteiger ist das Bergsteigen mehr als ein Sport oder eine Leidenschaft. Es ist ein Ideal, der einzige Lebenszweck und alles, was sie ausmacht. Diese Bergsteiger kommen nicht heim, um sich schlafen zu legen, sie sind in den Bergen unterwegs, seit sie sich erinnern können. Und schnell wird klar, dass zwischen ihnen ganz eigene Werte und Umgangsformen herrschen …

 

Teresa Dopler (*1990) wurde für ihr Stück „Monte Rosa“ mit dem Peter-Turrini Stipendium ausgezeichnet, ihr Stück „Das weiße Dorf“ erhielt 2019 den Autor*innenpreis des Heidelberger Stückemarkts. Teilnehmerin u. a. bei FORUM Text und der Residency for Emerging Playwrights am Royal Court Theatre London.

 

Text Teresa Dopler

Regie Daniel Hoevels

Mit Tobias Artner, Tim Breyvogel, Bettina Kerl

Bühne Lugh Wittig

Kostüme Cedric Mpaka

Foto: Alexi Pelekanos

 

In Zusammenarbeit mit den Wiener Wortstaetten, dem DRAMA FORUM von uniT Graz und der Literaturförderung der Landesregierung Niederösterreich.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an dramatikerinnenfestival@uni-t.org