k. – Internet-Projekt nach Texten von Franz Kafka (Folge 3)

07. Dez. 2021, 16:00 Uhr @ Schauspiel Leipzig
Schauspiel Leipzig

Zum Stream

Löse hier den Code von deinem Ticket ein, um zum Live Event zu gelangen.

Bei Problemen mit deinem Stream oder dem Ticketing wende dich bitte an support@dringeblieben.de.

 

k.
Internet-Projekt nach Texten von Franz Kafka (Folge 3)

 

 

Mit dem „Zoon Zoomicon“ war die Entstehung einer neuen Spezies Mensch beobachtbar – auf Videokonferenzplattformen tummeln sich nun Heimarbeiter, Partygänger, isolierte Existenzen auf der Suche nach einer Struktur, immer wieder unterbrochen durch Verbindungsschwankungen, Bildstörung, kommunikatives Stottern.

So sucht auch K., der Protagonist aus Kafkas „Schloss“, im Dorf nach Zugängen, Wegen, Netzknoten, Verbindungen zu den Bewohnern. In Philipp Preuss Internetprojekt „k.“ wird K.s Irrlauf durch die Welt des Schlosses zu einer surrealen Parabel auf die neu entstandene hermetische Welt der Isolation. K. versucht, die Regeln der „Fearology“ zu entschlüsseln, die die Medien der Stunde generieren.

Regisseur Philipp Preuss entwickelte im Frühjahr 2020 mit „k.“ ein Internet-Liveprojekt in vier Folgen nach dem Roman „Das Schloss“ und weiteren Texten Franz Kafkas. Jede Vorstellung von „k.“ entstand live, im Moment, aus dem Zusammenspiel der Schauspieler, zu Hause vor ihren Computern und verbunden nur durch das Netz und die Software. Das Schauspiel Leipzig zeigt die Aufzeichnung des Live-Projekts den ganzen Dezember über als Stream. Das Schauspiel Leipzig zeigt die Aufzeichnung des Live-Projekts den ganzen Dezember über als Stream.

 

Kostüme: Eva Karobath
Video/Moderation: Konny Keller
Dramaturgie: Georg Mellert
Regulär
5,00 €
Support
8,00 €