Gespenster

22. Dez. 2020, 20:00 Uhr @ Deutsches Theater Berlin
Der Stream ist vorbei. Vielen Dank fürs Zuschauen!

Gespenster
von Henrik Ibsen
Regie: Thomas Langhoff
DT Klassiker von 1983 kostenlos im Stream

Mit: Inge Keller (Frau Alving), Ulrich Mühe (Osvald), Dietrich Körner (Manders), Kurt Böwe (Engstrand), Simone von Zglinicki (Regine)

Dauer: 2 Stunden, 10 Minuten

Der Stream ist am Dienstag, den 22. Dezember 2020 von 20 bis 22.10 Uhr verfügbar.

Hinweis: Die Aufzeichnung stammt aus dem Jahr 1983. Der Stream liegt nicht in HD-Qualität vor.

Regie: Thomas Langhoff
Bühne und Kostüme: Pieter Hein
Musik: Uwe Hilprecht
Dramaturgie: Eva Nahke

Dass die Vergangenheit die Gegenwart beherrscht, die Toten die Lebenden, das ist das Thema von Ibsens „Gespenster“ aus dem Jahr 1881. Jeder Versuch, dem Schatten des abwesenden, monströsen, namenlosen Vaters zu entkommen, bleibt für seine Witwe Helene Alving und ihren Sohn Osvald, einen Künstler, vergeblich und führt sie nur näher hin zum eigenen Unglück. Thomas Langhoff entdeckte in dem „Familiendrama in drei Akten“ 1983 eine „Lach-Tragödie... zwei Generationen, nachdem die Kammerspiele von Max Reinhardt mit Ibsens ‚Gespenstern’ eröffnet wurden: eine Aufführung, die uns Ibsens Stück neu, anders, fremd – also spielenswert, also anschauenswert macht.“ (Die Zeit)

Die Premiere war am 18. November 1983 im Deutschen Theater Berlin / Kammerspiele.

Zur Website des Deutschen Theaters