Furoshiki- Zero Waste Geschenke einpacken mit kiss the inuit

08. Mai. 2020, 15:00 Uhr @ IGLU
IGLU - DREHSCHEIBE FÜR NACHHALTIGEN KONSUM

Kennst du das japanische Wort "Furoshiki"? Es beschreibt die Kunst Geschenke einzupacken mit Tüchern, also Zero Waste und mit besonderer Fingerfertigkeit.

Die DIY-Expertin Steffie zeigt Dir, wie Du dir deine eigenen Furoshiki Tücher fertigen kannst und damit alle möglichen Geschenke verpacken kannst. Denn mit Liebe verpackte Geschenke machen doppelt so viel Spaß - beim Verschenken und Auspacken.
Kleiner Hinweis am Sonntag ist Muttertag ;-)

Um mitzumachen halte folgende Materialien bereit:

  • alte Tücher, Bettwäsche, Stoffreste, große T-Shirts, alte Tischdecken, was du eben hast
  • Schere, die Stoff schneiden kann
  • Haushaltsgummi oder Haargummi oder Band
  • Geodreieck und oder Linial
  • Nadel und Faden falls du hast
  • Nähmaschine falls du hast
  • Pc, Handy, Laptop mit Internetzugang

Die DIY Ideen sind für alle Altersklassen, Kinder benötigen die Hilfe eines Erwachsenen.
Du kannst Steffie LIVE Anregungen und Fragen stellen während dem Workshop. Falls du am Freitag keine Zeit haben solltest, kannst du dir das Video auch später noch ansehen.

P.S.: Wir würden uns total freuen, wenn du uns nach dem Workshop, deine selbstgemachten Geschenkverpackungen per Facebook und Instagram mit uns teilst.

 

Das Team IGLU freut sich auf dich!
Wenn du noch mehr von uns erfahren möchtest, schau doch mal auf unserer Homepage vorbei und folge uns auf Facebook oder Instagram:
 
 
 
DAS IGLU VON KISS THE INUIT:

Das IGLU ist ein Ort der Begegnung und ein Raum für alle, die sich für eine ökologisch und sozial gestaltete Zukunft einsetzen. Hier dreht sich alles um bewussten Konsum und Nachhaltigkeit und ihr könnt aus  einem breit gefächerten Programm auswählen - ob Kinoabend, Tauschparty, Vortrag oder Workshop, für jeden ist etwas dabei. Außerdem könnt ihr öko-faire Kleidung dauerhaft günstig shoppen oder getragene ökofaire Mode kostenlos tauschen. Auch alte, kaputte Jeans könnt ihr bei uns abgeben - wir sammeln sie, um daraus neue Textilien herzustellen. 
 
Da leider alles im Moment ruht, fehlen uns nicht nur die Umsätze, sondern auch der Kontakt zu dir - liebe*r Dringebliebene*r. Wie toll, dir wenigstens hier zu begegnen! :-) Ein Riesenlob daher an Dringeblieben.de: Ihr bietet uns hier eine tolle Plattform, um wenigstens ein kleines Stückchen mit unseren Mitmenschen in Kontakt zu treten.
 
Aktueller Stand