Digital ist besser als nichts #4 /Bersarin Quartett & Exchampion

01. Aug. 2020, 20:00 Uhr @ Gleis 22
GLEIS 22
In der August – Ausgabe von Digital ist besser als Nichts wagen wir uns in musikalische Gefilde abseits der Gitarren und werden den Abend gemeinsam mit dem Bersarin Quartett und Exchampion bestreiten.
Das Bersarin Quartett – ist nach dreizehn Jahren und drei epischen, (alb-)traumhaft schönen Alben mit dem vierten Album „Methoden und Maschinen“ angekommen. Vorerst. Denn gleichzeitig deuten sich hier ganz viele neue Schichten und Wege an. Nach großartigen Surround Sound-Konzerten in absoluter Dunkelheit u.a. in Slowenien, Polen, Tschechischer Republik und Russland, ist dies gleichwohl weiterhin das Projekt des Grafik- und Audio-Designers Thomas Bücker, findet aber Live nun musikalische Unterstützung von David Krützkamp (Gitarre), Jens Zernott (Bass) und Sebastian Everding (Drums). Minimalismus und Bombast gehen zusammen. Der Computer bleibt aus. Sich ständig weiter ent- und verwickelnde Gegensätze, Paradoxien sowie Widersprüche sind der Motor. Ständig zwischen den Stühlen. Don’t believe the hype!
Auch in der Kunst und Musik etabliert sich die Artificial Intelligence. Bands wie Kraftwerk, Filme wie ex_machina, Mr.Robot thematisieren Algorithmen, Roboter und ihren Einfluss auf die Zukunft – oder besser Gegenwart. Während sich die Mitglieder von Kraftwerk noch als Roboter präsentieren, sind in der Musik von 3xch4mp.ion wieder echte Menschen die Protagonisten. Wer geht an die Grenzen ? Mensch oder Maschine ? Komponiert, arrangiert, mixed and mastered unter Kontrolle + Hilfe künstlicher Intelligenz durch KI_H4user & 3xch4mp
__
Organisation:
Gleis 22
und
muensterbandnetz.de

mit freundlicher Unterstützung von ProKus - Projekte der Kultur- und Sozialarbeit e.V., dem Jugendinformations- und -bildungszentrum ( Jib ) Münster, Culture Corner - Open Stage Münster und BioZisch von Voelkel
 
 
Das Projekt wird gefördert von:
create music NRW, Ministerium Für Kultur Und Wissenschaft Des Landes Nordrhein-Westfalen NRW, Landesmusikrat NRW e.V., Kultursekretariat NRW Gütersloh, LWL- Kulturstiftung und LVR - Inklusion erleben
Klein
5,00 €
Groß
10,00 €