Damaged Goods Live aus dem Molotow

16. Mai. 2020, 22:00 Uhr @ Molotow Club
Molotow Club

Nur weil ihr nicht mehr ins Molotow kommen könnt, heißt das ja nicht, dass wir nicht zu euch kommen können. Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, dann... ach, ihr kennt das ja. Daher heute live aus dem Molotow: Damaged Goods! Post Punk / New Wave / Synthpop / Minimal Wave / Gothic etc. from 1977 - 2018

Ihr braucht ein kühles Getränk?! Da können wir helfen! Die erste virtuelle Getränkekarte vom Molotow. Dort könnt ihr euch selbst, oder aber auch die DJs mit leckeren Drinks versorgen.

Gerade in Zeiten wie diesen heißt es: kreativ werden. Und für viele Kunst- und Kulturschaffende heißt es leider auch: Ums Überleben kämpfen. In den letzten Tagen fragen uns viele Menschen, wie sie uns helfen können; ob sie irgendwohin spenden können; was sie direkt tun können, dass das Molotow nicht an der Corona-Welle zu Grunde geht. Mit Aktionen wie diesen, wollen wir etwas zurückgeben und die Möglichkeit schaffen, uns zu unterstützen.

Wie könnt ihr uns unterstützen?

Hier findet ihr unsere gofundme Seite: https://www.gofundme.com/molotow-must-stay

Wir möchten das Molotow am Leben erhalten und auch weiterhin spannende MusikerInnen nach Hamburg holen und euch mit Subkultur & Musik versorgen und dafür brauchen wir EURE HILFE. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende, die einen Beitrag zum Erhalt vom Molotow beisteuert.

Wir haben eine Evakuierung, zwei Umzüge und vieles mehr mit und vor allem dank euch überlebt. Zusammen schaffen wir es auch die Pandemie zu überstehen. Lasst uns jetzt gemeinsam für und mit dem Molotow kämpfen.

Natürlich gilt auch weiterhin: Bleibt sauber, seid lieb zueinander und wascht euch gefälligst die Hände!

Danke für euren Support!

#molotowmuststay

Aktueller Stand