Cyclo – Theater ab 2+ für die ganze Familie – Comedia Theater und Compañia Aranwa (Köln / Chile)

17. Okt. 2021, 15:00 Uhr

Dieser Inhalt ist nicht mehr verfügbar

Im Rahmen des WOW PERFORMANCE FESTIVALS 2021 – Digital Edition

Teilnahme am Artist Talk nach dem Stück über folgenden Link:
https://uni-koeln.zoom.us/j/96132811442?pwd=SFJmS1BkclJCV3Y1endZOTVJclBRUT09

Infos zum ganzen Programm: www.wowfestival.de 

 

Das Leben auf der Erde ist schon erstaunlich. Aus einem winzig kleinen Samen entsteht eine wunderschöne Blume, die duftet und blüht, Bienen anlockt, die aus dem Nektar Honig machen, den wir Menschen auf unser Frühstücksbrot streichen. Menschen kommen zur Welt, lernen krabbeln, stehen, laufen, sprechen, werden größer, fahren Autos, arbeiten, kümmern sich um ihre Kinder, Enkelkinder und beeinflussen mit ihrer Lebensweise den Kreislauf von Natur und Umwelt.

In Cyclo feiert Regisseurin Layla Raña Kanacry zusammen mit ihrem jungen Publikum das Leben als ständiges Zusammenspiel von Mensch und Natur. Sie verbindet in ihrer Arbeit lateinamerikanische Musik, Tanz und Objekttheater zu einem atmosphärisch-festlichen Ritual, das kleine und große Zuschauer:innen in seinen Bann zieht.

Besetzung: Andrés Zará, Cherie Sanhueza, Alvaro Pizarro, Ema Pinto

Inszenierung: Layla Raña Kanacry, Produktion: Mirta Traslaviña, Felipe Vásquez, Choreographie: Layla Raña and Alvaro Pizarro, Bühne: Martin Montaner, Kostüm: Catalina Espinoza, Musik: Emilio Mancilla, José Monreal, Ignacio Andrade, Andrés Zará, Ema Pinto,
Video: Enrique Farias, Visuals: Carlos Gonzalez, Audiovisuelle Aufnahme und

Bearbeitung: Enrique Farías, Licht und Technische Leitung: Julio Escobar, Produktionsleitung: Mirta Traslaviña, Dramaturgie: Jutta M. Staerk, Theaterpädagogik: Hanna Westerboer, Regieassistenz: Alvaro Pizarro