Chapelier Fou – Konzert

22. Mai. 2021, 21:00 Uhr
KunstFestSpiele Herrenhausen 2021

Dieser Inhalt ist nicht mehr verfügbar

Nach dem Studium der klassischen Violine und des Cembalos 1999, komponierte Louis Warynski alias  Chapelier Fou seine ersten Lieder, in denen er Violine mit Elektronik mischte und die Sounds wie Texturen und Strukturen handhabte. Nachdem das französische Independent-Label Ici d’ailleurs seine erste EP veröffentlichte, wuchs das Projekt zu einer multiinstrumentellen Ein-Mann-Band mit einer unerschöpflichen Kreativität und Vielfalt.

Chapelier Fou ist heute nicht nur ein herausragender Akrobat auf der Bühne, sondern auch ein Alchemist, der in der Lage war, für jeden Track eine neue Formel mit einer seltenen Raffinesse zu erschaffen  und sein Publikum dank seines Savoir-Faire und seiner offensichtlichen Großzügigkeit zu verwirren. 

Neben seinen inzwischen 13 Alben und EPs entstanden eine Vielzahl an Soundtracks für Filme und Dokumentationen mit teils weltweiter Ausstrahlung. 2016 komponierte er Tracks für Les Métamorphoses de Mr. Kalia, ein digitales Kunstinstallationsprojekt, das von Béatrice Lartigue & Cyril Diagne von Lab212 realisiert wurde. Das Projekt wurde von Google ausgewählt, um auf der Ausstellung „Digital Revolution“ im berühmten Barbican Centre in London präsentiert zu werden.

www.chapelierfoumusic.com