Brasilonia - Música Brasileira de Colonia 2021

30. Mai. 2021, 17:00 Uhr @ Odonien

Mit Ana Bonfim - Musica Popular Brasileira
Roda de Samba do Alemão - Samba & Pagode
Capoeira Kilombolas - Contramestre Nego Dó & Tam Silva & Dj Jan Ü.

Vor zehn Jahren wurde die Städtepartnerschaft zwischen Rio de Janeiro und Köln gegründet. Zum 10. Jubiläum wollen wir mit dem Brasilonia-Festival den Reigen der Feierlichkeiten eröffnen. Obwohl wir (wegen Corona) auf große Bands bzw. Blocos oder Tanzgruppen verzichten müssen, haben wir ein tolles Programm zusammengestellt. Feiert mit uns und unterstützt die wunderbaren Künstler mit einer Spende!

Ana Bonfim gehört seit Jahren zu den besten Interpretinnen brasilianischer Musik, von MPB, Samba bis Brasil-Jazz in Europa. Die charismatische Wahlkölnerin erfreut uns in diesem Jahr in Duo-Besetzung! • Die Roda de Samba do Alemão ist ein Kind des Brasilonia-Festivals und entwickelte sich zu einer kölschen Institution, die ein originäres Stück Rio de Janeiro an den Rhein verpflanzte. Bei dieser nachbarschaftlichen Session treffen sich Musiker aller Generationen, Sambaliebhaber und Freunde in lockerer Atmosphäre um gemeinsam zu musizieren und zu feiern. Mit dabei: Chris Quade Couto, Maxim Zettel, Yan Klosterkemper, Nego Dó, Tam Silva, Jonivon Freitas und Freunde. • Auch der Afrobrasilianische Kampftanz Capoeira wird traditionell in der Roda, der Runde getanzt. Weil das in Corona-Zeiten nicht erlaubt ist, zeigen uns Contramestre Nego Dó & Tam Silva aber einige Kostproben diesser artistischen Widerstandskultur.
Dj Jan Ü. moderiert, und ergänzt das Musik-Programm um brasilianische Hits und Raritäten.
brasilonia.koelnrio.de | facebook.com/koelnrio | facebook.com/events/2982160208773741

Zudem gibt's Infos über Rio, Brasilien, den Köln Rio e.V. und Hilfsaktionen zur Linderung der akuten Not in unserer Partnerstadt. Mit Unterstützung der Stadt Köln

Zur Jubiläumsfeier haben wir uns mit unseren Freunden von »Tanto Mar« zusammengeschlossen, die bereits am Samstag, dem 29.05. Künstler der lusophonen Welt, aus Portugal, Mosambik, Guinea Bissau und Brasilien, präsentieren werden! Infos: www.tantomar.de

Aktueller Stand