Winterreise

22. Mai. 2021, 19:30 Uhr @ Saarländisches Staatstheater
Saarländisches Staatstheater

WINTERREISE
Ballett von Stijn Celis; mit kurzer Werkeinführung
Musik: Franz Schubert »Winterreise«, Liederzyklus D911

»Fremd bin ich eingezogen / Fremd zieh’ ich wieder aus.« So beginnt der vielleicht berühmteste Liederzyklus der Musikgeschichte, Franz Schuberts »Winterreise«. Es sind Worte eines Wanderers, der nirgendwo zu Hause ist, immer weiterzieht. Der Wanderer könnte auch ein Tänzer sein – viele Tänzer sind fern ihrer Heimat tätig, moderne Kunstnomaden, meist auf dem Sprung nach einem besseren Engagement. Er könnte ebensogut ein Choreograph sein, dessen Los es ist, für einige Wochen mal hier, mal dort zu leben, um ein neues Werk zu kreieren.

Ballettdirektor Stijn Celis nimmt sich Schuberts Zyklus für seine neue Choreographie an; er hört den 24 Liedern genau zu, um die feinen Stimmungen in Bewegung zu übertragen, um Wilhelm Müllers zu Herzen gehende Texte durch Gesten und Motionen in ihrer Wirkung zu bereichern. Es wird mit Sicherheit eine Reise, die alle zu sich selbst führt.

Dauer 1 Stunde 15 Minuten

Choreographie Stijn Celis
Bühnenbild Sebastian Hannak
Kostüme Markus Maas
Dramaturgie Dr. Klaus Kieser

Es tanzt das Saarländische Staatsballett.

Tenor Sung min Song
Klavier Yu-Hsuan Lin

Beim Kauf eines Tickets erhalten Sie per E-Mail Ihren persönlichen Ticket-Code, mit dem Sie den Video-Stream am 22. Mai ab 19:30 Uhr abrufen können: Der Stream steht als Video on demand für 24 Stunden zum Abruf bereit.

Sie haben Probleme mit dem Ticketing oder technische Schwierigkeiten beim Abruf des Streams? Dann wenden Sie sich gerne an support@dringeblieben.de

Und hier geht es zur Homepage des Saarländischen Staatstheaters.

Vollzahler-Ticket
10,00 €
Ermäßigtes Ticket
5,00 €

Die Preiskategorie ist selbstverantwortlich und solidarisch frei wählbar.

Support-Ticket
20,00 €

Sie möchten Ihr Saarländisches Staatstheater unterstützen? Dann sagen wir »Danke!« für den Kauf eines Support-Tickets.