We are here to stay!

10. Mär. 2021, 19:30 Uhr

Dieser Inhalt ist nicht mehr verfügbar

„Die Welt liegt vor dir, und du musst sie nicht nehmen, wie sie ist, wie damals, als du kamst“ (James Baldwin)

WE ARE HERE TO STAY! gibt Einblick in die Lebensrealitäten von Frauen und nicht-binären Menschen. Utopische, fiktive und (noch) reale. Der Kurzfilm lädt das Publikum ein, sich andere Welten auszumalen und neue Wege abzustecken.

WE ARE HERE TO STAY! widmet sich der Zukunft einer diversen Gesellschaft und fragt: Wie können wir Zukunftsperspektiven im Heute gestalten? Und wo bleiben wir – die vermeintlich »anderen« – in dieser Zukunft?

Regie und Konzept: Ana Valeria González, Regieassistentin: Mariana Bártolo, Bildgestaltung: Jule Katinka Cramer und Carmen Rivadeneira, Kostüme: Anna Baydak, Maske: Artemis Rossi, Schnitt: Ivan Morales Jr. Musik: Hermes C. Delarber, Tonassistenz: Rebana Liz John und Kristina Bublevskaya, Lichtassitenz: Carmen Rivadeneira und Felix Miebach, Grafik: Eleny Teffera

Mit:Roya Schaper, Mila Kapaun, Zahra Bakhshi, Sofia Tesfai, Lisa Weiß, Ulla Selva, Hermes C.Delarber, Mechtild Kreuser, Barbara Holly-Roll, Hosaina Yoseph, Hasmik Manukyan, Miriam Haseleu, Sophia Glaser, Sawsan Almamma, Fatemeh Esmaeili Dorabati, Susanne Menke, Lette Stein und Sibel Yildiz.

Förderer_innen: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste und Kulturamt der Stadt Köln.

Kooperationspartner_innen: Evangelische Kirche Nippes, DaMigra: das MUT MACHERINNEN* Projekt (Gefördert duch: Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration), Odonien und das Sommerblut Festival.

Ein Projekt von: InterFemme* e.V.

Aktueller Stand