Interaktives Radiostück: We are here to stay!

13. Mai. 2020, 19:30 Uhr

„Die Welt liegt vor dir, und du musst sie nicht nehmen, wie sie ist, wie damals, als du kamst“ (James Baldwin)

Corona stellt die Gegenwart auf den Kopf und die Zukunft auf die Tagesordnung. (Geschlechter-)Ungleichheiten werden sichtbarer, marginalisierte Gruppen haben es schwerer als zuvor und Hilfssysteme brechen vor Überlastung zusammen. Wird diese Krise dafür sorgen, dass weiblich konnotierte Arbeit als das erkannt, respektiert und entlohnt wird, was sie ist: unentbehrlich für diese Gesellschaft? Oder droht im Gegenteil ein reaktionärer Rollback?

Das Frauen*-Theaterprojekt WE ARE HERE TO STAY! unter der Leitung von Ana Valeria González will diese Grenzverschiebungen fühlbar machen und dazu Strategien entwickeln. Das Publikum bekommt dabei Einblick in die Lebensrealitäten von Frauen* verschiedenster Herkünfte, Hautfarben und sexueller Orientierungen. Utopische, fiktive und (noch) reale. In dem Hörspiel wird das Publikum eingeladen, sich andere Welten auszumalen und neue Wege abzustecken.

WE ARE HERE TO STAY! widmet sich der Zukunft einer diversen Gesellschaft und fragt: Wie können wir Zukunftsperspektiven im Heute gestalten? Und wo bleiben wir – die vermeintlich »anderen« – in dieser Zukunft?

Weitere Infos: https://www.sommerblut.de/veranstaltung/2020/11-interaktives-radiostueck-we-are-here-to-stay-/

Aktueller Stand