I LOVE POP - DIE GEHEIME PARTY

01. Apr. 2021, 20:00 Uhr @ geheim

Dieser Stream ist Teil des Cologne Culture Streams, dem Solidaritätspakt für den Erhalt der Kölner Kulturlandschaft.Hier gibt's alle Infos

Die legendäre geheime Party! Dieses Mal in einer virtuellen Form.

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Wir feiern, wie jedes Jahr und das bereits zum 14. Mal, am Gründonnerstag, unsere legendäre geheime Party. Da die Stadt Köln ein Tanzverbot von Gründonnerstag bis Karsamstag verhängt dürfen wir eigentlich nicht feiern. Wir tun es aber trotzdem.

Der Clou: Dieses Jahr tanzt Ihr zu Hause. Wir wollen nicht auf das Feiern verzichten und tanzen bequem zu zweit oder alleine in den eigenen vier Wänden.
Wir kommen zu Euch und übertragen die Party in Euer Wohnzimmer; Eure Küche oder Schlafzimmer. Wir verraten natürlich nicht wo wir sein werden.

Feiert mit uns, trinkt mit uns, tanzt mit uns. Alles mit Abstand! Tanzt mit uns in den Karfreitag.

Aus den Boxen kommt heute feinster New Wave, 2000er Indie- und Britpop. An den Reglern findet Ihr Action!Mike (Box & the twins, I LOVE POP), Sir William (Superconnected, Pop Boat) und Herr S. (I LOVE POP, Amore). Außerdem gibt es die Tocotronic Hits der Woche bei einem Solo Konzert von den Seattles Supertronics. Nächstes Jahr tanzen wir wieder gemeinsam aber pssssst, das ist noch geheim.....

Dieser Stream ist Teil des Cologne Culture Stream

WAS IST DER COLOGNE CULTURE STREAM (CCS)?
Seit der Stilllegung aller Kulturbetriebe befinden sich Clubs, Bars, Veranstalter, Künstler aber auch Menschen wie selbstständige Tontechniker und Videofilmer in einer existenziell bedrohlichen Krise. Zur Erhaltung der Spielstätten und des kulturellen Angebots wollen alle Betroffene gemeinsam und solidarisch dafür sorgen, dass alle Kölner auch in Zeiten der Isolation weiterhin am reichen kulturellen Leben unserer Stadt teilnehmen können. Ab sofort wollen die Kölner Kulturschaffenden euch gemeinsam ein regelmäßiges, spannendes und möglichst breites Programm an Bands, DJ-Sets, Literatur und Shows direkt nach Hause streamen.

WER STECKT HINTER DEM CCS?
Der CCS wurde im Frühjahr 2020 zum Beginn der Corona-Krise von der Klubkomm initiiert um auf solidarischer Basis Geld zum Unterstützen von Veranstaltern, Clubs, Bands, DJs und weiteren zu sammeln. Über die Klubkomm kannst du dich hier informieren: klubkomm.de

WAS PASSIERT MIT DEN EINNAHMEN?
10 % der Einnahmen gehen in einen Topf, der dazu verwendet wird kulturell wichtige Veranstaltungen streamen zu können, welche dies wirtschaftlich nicht selbst stemmen können. 15% der Einnahmen werden für die Infrastruktur, Ticketgebühren und den Personalaufwand benötigt. 75% kommen dem Veranstalter und somit auch dem Club und der Band zugute.

Aktueller Stand
Schnaps
3,00 €
Bier
4,00 €
Bier und Schnapsq
7,00 €
Eintritt im Club
10,00 €
Tanzen
15,00 €
Besuch vom Ordnungsamt
25,00 €