DIE UNENDLICHE GESCHICHTE 16.04.2021 10:00

16. Apr. 2021, 10:00 Uhr @ Junges Theater Bonn
Junges Theater Bonn

TECHNISCHE HINWEISE

Der Stream funktioniert auf jedem internetfähigen Gerät. Bei wenigen SmartTVs kann es gelegentlich zu Problemen mit dem Player kommen. Wir empfehlen daher, den Stream über den Browser zu öffnen und zu spiegeln

___________

WEITERE MÖGLICHKEITEN DAS JTB ZU UNTERSTÜTZEN

Viele Zuschauer*innen äußerten den Wunsch, einen höheren Ticketpreis zu zahlen und das JTB zusätzlich zu unterstützen. Hierzu haben Sie während des Bestellvorgangs die Möglichkeit, den Stream in Form eines Fördertickets zu einem höheren Preis zu buchen. Oder Sie nutzen hier die vielen weiteren Möglichkeiten zur Unterstützung.

___________

Bastian Balthasar Bux wird ständig von seinen Klassenkameraden geärgert und flüchtet daher oft und gerne in die Welt der Bücher. Als er sich eines Tages auf dem Schulweg vor seinen Peinigern verstecken muss, landet er durch Zufall in einem alten Antiquariat. Dort stößt Bastian auf ein Buch, das eine geradezu magische Anziehungskraft auf ihn hat: Es ist ‚Die unendliche Geschichte‘. Bastian kann nicht anders, impulsiv stiehlt er das Buch, versteckt sich damit auf dem Dachboden seiner Schule und beginnt zu lesen.

Das Buch erzählt vom Land Phantásien, das in riesiger Gefahr schwebt. Immer größere Teile des Landes werden vom Nichts verschlungen und seine Herrscherin, die Kindliche Kaiserin, leidet an einer mysteriösen Krankheit, von der sie kein Arzt erlösen kann. Alle Hoffnung liegt auf dem jungen Atréju, der durch das zerfallende Phantásien geschickt wird, um ein Menschenkind zu finden, das der Kindlichen Kaiserin einen neuen Namen geben kann: Denn nur das kann sie und Phantásien jetzt noch retten...

Atemlos verfolgt Bastian Atréjus unglaubliche Abenteuer. Sein Wunsch, den Bewohnern dieses wunderreichen Landes zu helfen, wird immer stärker, bis das Buch schließlich Bastians eigene Geschichte zu erzählen scheint... Sollte er, Bastian Balthasar Bux, tatsächlich das gesuchte Menschenkind sein?

 

nach dem Roman von Michael Ende
Bühnenbearbeitung: Moritz Seibert und Timo Rüggeberg

Altersempfehlung: ab 7 Jahren

Dauer: ca. 75 Min

Digitales Programmheft zum Download

Weitere Termine